Freitag, 30. April 2021

Lokpfeiffe

Auch in der 80-er Jahren mussten wir schon unglaubliche Probleme bewältigen... (mit Hans Wägli seelig)

 

Ahh ja... und in Villars sür Glâne hat man ja auch nach dem Wegfall der Pfeifftafel weiterhin den Achszähler gerüsst. Der Achszähler war eine Rentnerin, die am Fenster ihrer Wohnung wartete und bei jedem Pfiff den Vorhang beiseite zog und den Lokführer grüsste...


Montag, 29. März 2021

BDW 'Weichen stellen'

Mein erstes BDW (BierDeckelWelten) ist dem Thema Entscheidungsfindung gewidmet.

Das Leben besteht aus lauter Entscheidungen. Eine gute Entscheidung wird mit Herz, Intuition, Erfahrung und ein bitzeli Kopf gefällt. Eine hübsche Dame steht auf einer Weiche und soll sich entscheiden, gerade weiterzugehen oder den abzweigenden Strang zu nutzen. Dabei unterstützt sie die Blutbuche mit ihrer Stärke, Vitalität, Intuition Weisheit und Erfahrung, das Bänklein zum Innehalten, Entspannen und Nachdenken, das Hüttli für Geborgenheit. Es kann nix schiefgehen, steht die Dame doch auf dem 💗-stück... 


Die Buche galt im Volksglauben lange Zeit als Baum, in den der Blitz nicht einschlägt und wurde daher zu einem Symbol für Schutz. In unseren Wäldern gilt er als die Mutter der Bäume, Weisheit, Erfahrung Intuition. Die Blutbuche verweist durch die Assoziation mit dem „Lebenssaft“ auf Stärke und Vitalität. Blutbuchen wurden früher aber auch oft an Wegkreuzungen gepflanzt.

 

Dienstag, 15. Dezember 2020

Carl Arendt

Das Small Layout Scrapbook, das Notizbuch von Carl Arendt war über Jahre das modellbahnerische Highlight des Monats. Leider ist Carl viel zu früh verstorben. Die Website wurde von neuen Personen übernommen und sollte weiterentwickelt werden. Die haben's voll nicht geschafft. Praktisch keine neuen Ausgaben mehr, unübersichtlich und lansam.

Doch auch dafür hat das Internet eine Lösung... mit web.archiv.org können alte Stände von Weibseiten benutzt werden. Und da läuft die letzte Version von www.carendt.com seelig sehr flüssig. Hier der Link

Carl Arendt Notitzbuch

Montag, 3. August 2020

Rail Days 2020 in Luzern

Batzmättere Moos war an den Rail Days im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern zu besuch. Auch hier hat das Kleinod mit Charme und Witz gepunktet.

Schöppelimungi het drei Tag Vollgas gä

Das Vorbild orientiert sich am Model

Sonnenklar, denn unsere Realität ist ein Abbild einer Rekonstruktion in unserem Gehirn. Und da hat das gesehene Bild ledigilich eine 'Triggerfunktion'. Ein für den Betrachter stimmiges Bild entsteht, wenn es nahe an sein Abbild der Realität kommt. 
 
Der Nietenzäler ist nicht näher an der Wahrheit als der kreative Künstler oder das Kleinkind.

Ysebähndler gestalten das Vorbild

Montag, 9. März 2020

Tschüss KB, Adieu C.F.S.

Es git Platz im Ysebahn Budeli. Für neue Ideen musste ein Grossteil der Krähenberg Bahn und die im Rohbau stehende CFS weichen. Eine äusserst schmerzhafte Aktion. Doch die Aussicht auf Neues beflügelt den Geist.


Samstag, 18. Januar 2020

Batzmättere Moos in der 100. Ausgabe der Voie Libre

Ein kleiner Bericht in der 100. Ausgabe der Voie Libre. Welche Ehre. Merci viel Mal Thomas Schmid.

Dienstag, 3. Dezember 2019

Dienstag, 10. September 2019

Remisenfest Hochdorf 2019

Das Ysebahn Budeli präsentierte erschtmals eine seiner Arbeiten am Remisenfest 2019. Batzmättere Moos, die berndeutsche Illusion in H0e zügelte für 2 Tage nach Hochdorf.

Merci viel Mal Michu, für deine grossartige Organisation.

Auffallend für mich als Erstling an einer Austellung waren die vielen kritischen, prüfenden, zurückhaltenden Gesichter. Aber... ging man mit der Geschichte auf den Besucher zu wurde man mit einem Lächeln belohnt. Das war wunderschön. Es entwickelten sich lustige Gespräche und die Geschichte wurde um ein paar Seiten reicher. Ich konnte viele wohlige Gefühle in meinem Hotschmägli bleiken.








Remisenfest im Zeitraffer